Die Grünen in Hamburg

Flucht aus der Verantwortung

01.12.2010, 12:16 Uhr
Weihnachten in Hamburg
Weihnachten in Hamburg

„Fadenscheinig“, „Machtrausch“, „Linkskurs“: Die Presse ist sich über den verantwortungslosen Koa litionsbruch der Grünen in Hamburg einig. Die CDU Brüssel-Belgien stellt Pressestimmen vor.

Wie vorgeschoben die Gründe der Grünen für die Flucht aus der Verantwortung waren, zeigt ein Zitat des Hamburger Grünen-Fraktionschefs Jan Ker stan vom 14.11.2010 in der „Welt am Sonntag“: „Wir haben nach dem Rücktritt von Ole von Beust ent schieden, dass es einen inhaltlichen Grund geben muss, eine Koalition aufzugeben. Das halte ich immer noch für richtig.“ Nur zwei Wochen später galt das nicht mehr und die Koalition wurde ohne inhaltlichen Grund aufgekündigt. Lesen Sie mehr